Der geeignete Bettwäsche-Stoff für heiße Nächte im Hochsommer

Sie haben Probleme, im Sommer einzuschlafen, Sie haben einen unruhigen Schlaf oder wachen nicht entspannt und erholt in Ihrem Bett auf, obwohl Sie in einem bequemen Boxspringbett oder einem naturgesunden Massivholzbett schlafen? Da kann die Wahl der richtigen Bettwäsche entscheidend helfen! Wir von „Das Bett“ in Würzburg zeigen Ihnen, welche Stoffe sich für warme Sommernächte am besten eignen.

Das richtige, kühlende Material für die Sommerbettwäsche

Damit Ihr Schlaf auch bei der sogenannten Tropenhitze nachts angenehm verläuft, sollte Ihre Bettwäsche im Idealfall

  • temperaturausgleichend
  • feuchtigkeitsregulierend und auch
  • atmungsaktiv sein.

Die folgenden Bettbezüge bieten Ihnen mindestens eine oder mehrere dieser Eigenschaften und sind daher entsprechend gut für die warmen Nächte geeignet. Denn wenn Sie die richtige Sommerbettwäsche für sich auswählen, wird dies auch Ihre Schlafqualität positiv beeinflussen, ganz unabhängig davon, ob Sie beispielsweise in einem Boxspringbett, einem Massivholzbett, auf einer Schlafcouch oder einem Schlafsofa nächtigen:

Ein guter, erster Tipp für eine luftig-leichte Sommer-Bettwäsche ist das Material Perkal. Es handelt sich dabei um einen sehr feingenähten Baumwollstoff, welcher angenehm leicht ist und nur wenig Luft einschließt. Folgerichtig wird diese Art der Bettwäsche-Qualität besonders häufig im Mittelmeerrum verwendet, wo es meist noch heißer als bei uns ist.

Ein weiteres, speziell für die Sommermonate geeignetes Material ist der Batist. Dabei handelt es sich um eine besonders feinfädige und dichte Leinwandbindung aus Baumwolle, Leinen, synthetische Fasern oder Seide. Darüber hinaus zeichnet sich diese edle Bettwäsche dadurch aus, dass sie üblicherweise sehr leicht und dünn ist.

Neben Perkal und Batist können wir Ihnen von „Das Bett“ in Würzburg weitere Stoffe empfehlen, welche sich optimal für den Gebrauch in heißen Sommernächten eignen.

Falls Sie auf der Suche nach einer definitiv kühlenden Bettwäsche sind, kommen Sie an Leinen oder Hanf nicht vorbei. Diese robusten Materialien sind besonders atmungsaktiv, da das Material Feuchtigkeit gut aufnehmen und ableiten kann. Allerdings sollten Sie bei der Pflege von beiden Stoffen auf die empfohlene Waschtemperatur achten und auch beim Trockenvorgang vorsichtig vorgehen, da das jeweilige Gewebe dazu neigt, sich zu verformen.

Eine weitere luftige Sommerbettwäsche möchten wir von „Das Bett“ in Würzburg Ihnen ans Herz legen – die herrlich luftige Qualität Seersucker. Bekannt durch die geriffelte Oberfläche, welche dafür Sorge trägt, dass die Luft angenehm zirkuliert, hat sie zudem noch den großen Vorteil, dass sie bügelfrei ist. Achten Sie bitte beim Kauf darauf, dass Sie keinen falschen Seersucker erwischen, da sich bei diesem die Riffelung rauswäscht, weil chemisch hergestellt.

Tags: Sommerbettwäsche, Hanfbettwäsche, Seersucker, Batist, Perkal