Naturmatratzen von ELZA für den natürlich erholsamen Schlaf

Eine gute Matratze ist eine wichtige Anschaffung. Man sucht lange nach der geeigneten Härte, dem passenden Material etc. Hat man sich schließlich entschieden, wartet man voller Vorfreude auf das neue Bett. Und ist sie endlich angekommen, wartet man ungeduldig auf die Nacht. Doch häufig stören unangenehme Gerüche der neuen Matratze den Schlaf. Schnell entstehen gesundheitliche Bedenken. Dafür sind herkömmliche Inhaltsstoffe wie beispielsweise Weichmacher verantwortlich.

Eine Naturmatratze kann dieses Problem verhindern und Sie vor gesundheitsschädlichen Ausdünstungen bewahren. Ihr Team von „DasBett“ erklärt Ihnen die vorteilhaften Aspekte von Matratzen aus natürlichen Rohstoffen und stellt Ihnen entsprechende Modelle der Marke ELZA vor, die im Sortiment des Möbelhauses in Würzburg zu finden sind.

Die Vorteile natürlicher Matratzen

Matratzen, die aus natürlichen Stoffen gefertigt werden, weisen einige Vorteile gegenüber den gängigen Modellen auf. Diese sollten beim Kauf einer neuen Schlafunterlage unbedingt berücksichtigt werden.

Zum einen sind die natürlichen Alternativen frei von jeglichen chemischen Zusatzstoffen wie Lösungsmitteln oder Weichmachern. Schaffen Sie sich eine Naturmatratze an, haben Sie deshalb keine gesundheitsschädlichen Ausdünstungen zu befürchten. Zum anderen sind diese umweltfreundlich, da deren Materialen nachwachsend und recyclebar sind.

Häufig eingesetzt werden Naturlatex, auch Naturkautschuk genannt, oder auch Kokosfasern. Der Naturlatex ersetzt dabei normalerweise synthetisch hergestellten Latex aus Rohöl. Neben den bereits genannten Vorteilen benötigt der natürliche Latex zudem weniger Energie in der Herstellung. Außerdem passt er sich den Schlafbewegungen des Menschen wunderbar an und besitzt zudem eine hohe Atmungsaktivität, für den optimalen Liegekomfort.

Kokosfasern werden häufig als kühlende und luftdurchlässige Schicht zwischen zwei Naturlatex-Schichten gebettet. Sie sind äußerst strapazierfähig und sorgen für ein angenehmes Schlafklima.

Die Bezüge der Matratzen sind zudem aus natürlichen Stoffen gefertigt, wie zum Beispiel wärmender Schafwolle oder elastischem Rosshaar mit atmungsaktiver Eigenschaft.

Naturmatratzenhersteller ELZA

Eine renommierte Naturmatratzen-Marke, die wir auch hier in Würzburg anbieten, ist die Firma ELZA aus dem Schwarzwald. In 90 Jahren hat sich aus dem einstigen Handwerksbetrieb ein Unternehmen entwickelt, das Matratzen aus natürlichen Materialien herstellt – rundum „made in Germany“. Mit ökologischer Verarbeitung und Modernität bezüglich der Produktion entstehen hochwertige und langlebige Naturmatratzen für Ihr Schlafzimmer.

Naturlatexmatratzen und Natur-Kombimatratzen

Die Marke ELZA führt nicht nur Matratzen aus 100 Prozent Latex (Naturkautschukmatratzen), sondern auch sogenannte Natur-Kombimatratzen, die mit natürlichen Kokosfasern angereichert sind. Je nach Zusammensetzung weisen sie verschiedene Eigenschaften auf.

Die verschiedenen Modelle der Naturkautschukmatratzen unterscheiden sich bezüglich der Zonen-Anzahl, Dicke und Festigkeit. Sie unterstützen die Wirbelsäule, damit Sie gut erholt in den Tag starten können. Alle Matratzen sind aus 100 Prozent Naturlatex gefertigt und erfüllen damit die Kriterien einer hochwertigen Naturmatratze.

Die Kokosfasern, die sich bei den Natur-Kombimatratzen zwischen den Latexschichten befinden, ermöglichen zusätzlich eine gute Durchlüftung der Matratze und schmiegen sich hervorragend an den Körper. Die beiden Modelle (Vitrea und Vitrea Exklusiv) sind unterschiedlich hoch, da eine Matratze eine und die exklusive Version sogar zwei Kokosschichten aufweist.

Natürliche Matratzenbezüge

Der Bezug einer Matratze macht diese erst vollständig und ist in der Auswahl nicht zu vernachlässigen. Auch hier gibt es eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten und darunter auch natürliche Alternativen. Vier Bezug-Typen der Marke ELZA können zu den Naturkautschukmatratzen und den Natur-Kombimatratzen kombiniert werden.

Die klassische Variante (Classic) besteht aus 100 Prozent Baumwolle und ist mit einem Kederrand an den Kanten zusammengefasst. Außerdem gibt es eine Komfort-Version (Comfort). Diese besteht ebenfalls ausschließlich aus Baumwolle, jedoch handelt es sich um einen Rundumbezug mit Reißverschluss. Der „Pur“-Bezug besteht aus 100 Prozent Baumwolle mit einem zweiseitigen Reißverschluss. Die TENCEL®-Bezug-Version wird aus natürlichem Eukalyptusholz gefertigt. Beide Bezüge sind bei 60 Grad waschbar.

Auch für Allergiker eignen sich Naturmatratzen. Jedoch sollten Sie bei einer Tierhaarallergie darauf achten, dass Sie keine Matratze wählen, bei der Tierhaare im Bezug verarbeitet sind. Bei ELZA eignen sich besonders die Bezüge Pur und TENCEL® für Personen, die unter Allergien leiden.

Die ELZA-Matratzen inklusive der Bezüge Classic, Pur und Comfort sind allesamt QUL-zertifiziert. Dieses Siegel des Qualitätsverband umweltverträgliche Latexmatratzen e. V. garantiert Schadstofffreiheit, Klimaneutralität, Recycling-Möglichkeiten und zudem hundertprozentige Beschaffenheit aus Naturlatex. Sie bieten demnach eine gesunde und umweltfreundliche Alternative für Ihr Schlafzimmer.

Stellt sich die Wahl Ihrer passenden Matratze als alles andere als leicht heraus? Egal, ob Sie Unterstützung brauchen, um den Überblick zu behalten, oder konkrete Fragen zu bestimmten Modellen haben: Bei „Das Bett“ in Würzburg helfen wir gern. Zusammen mit Ihnen finden wir Ihre Naturmatratze mit der optimalen Festigkeit, Füllung und Bezug. Nehmen Sie deshalb gern unsere Schlafberatung in Anspruch. Natürlich können Sie bei uns vor Ort auch Probeliegen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns auf Sie!

Tags: Schlafen, naturgesundes Schlafen, Naturmatratzen, Matratzen