Die richtige Matratze für einen erholsamen Schlaf

Beim Kauf einer Matratze gibt es viele Faktoren, die beachtet werden müssen. Neben der richtigen Größe für Ihr Bett ist auch der Härtegrad ein bedeutender Faktor für einen erholsamen Schlaf. Weder zu weich noch zu hart ist richtig. Eine sorgfältig ausgewählte Matratze soll den Körper im Schlaf perfekt stützen und dennoch bequem sein. Gerade bei Rückenschmerzen ist es wichtig darauf zu achten, die passende Matratze für sich zu finden, um Verspannungen oder chronische Rückschmerzen zu vermeiden.

Bei „Das Bett“ in Würzburg helfen Ihnen unsere Mitarbeiter im Rahmen einer individuellen Schlafberatung dabei, die richtige Naturmatratze zu finden.

Die verschiedenen Härtegrade

Beim Härtegrad einer Matratze handelt es sich um die Angabe dazu, wie fest eine Matratze ist und welches Liegegefühl sich bei einer bestimmten Belastung einstellt. Die Matratzenhärte kann auf verschiedene Weisen angegeben werden. Am gängigsten ist dabei die Angabe mit einem „H“ und einer Ziffer, beispielsweise H2 oder H3. Dabei gilt: Je niedriger der Wert, desto weicher die Matratze. Auch das „F“ für Festigkeit mit einer entsprechenden Ziffer gibt Auskunft über das Liegegefühl auf einer Matratze und bildet eine alternative Bezeichnung dafür, wie fest eine Matratze ist.

Die Bezeichnung H1 steht für den niedrigsten Härtegrad, also eine sehr weiche Matratze, und wird für Personen mit einem Körpergewicht bis 60 kg empfohlen. Allerdings kommt dieser Härtegrad heutzutage eher selten vor. Matratzen mit dem Härtegrad H2 werden für Personen mit einem Körpergewicht von 60 bis 80 kg empfohlen und eignen sich besonders für Schläfer, die gern etwas weicher liegen möchten. Neben dem Härtegrad H2 zählt auch der Härtegrad H3 zu den am meisten verkauften Matratzen. Matratzen mit einer Festigkeit von H3 eignen sich für Personen ab einem Gewicht von 80 kg. Auch eignet sich diese Matratze für Personen, die es bevorzugen, auf einer festeren Unterlage schlafen. Außerdem gibt es zwei Härtegerade, welche die Matratze als sehr hart bezeichnen: zum einen der Härtegrad H4 für Personen ab ca. 100 kg und zum anderen der Härtegrad H5 für eher übergewichtige Menschen ab einem Gewicht von 130 kg.

Im Rahmen unserer Schlafberatung helfen wir Ihnen, die richtige Matratze zu finden. Die Naturmatratzen von dormiente sind bei „Das Bett“ in Würzburg beispielsweise in zwei Härtegraden erhältlich.

Welcher Härtegrad bei Rückschmerzen der richtige ist

Ein weitverbreitetes Problem bei der falschen Matratzenwahl sind Rückenschmerzen, denn nicht nur ein gesunder Schlaf wird verhindert, sondern sie hat auch Auswirkungen auf den gesamten Bewegungsapparat. Dadurch können chronische Rückenschmerzen entstehen. Bei einer zu harten Schlafunterlage kommt es zu vermehrter Bewegung in der Nacht, wodurch der Schlaf eher unruhig ist. Neben Rückenschmerzen sind häufig auch Verspannungen oder Spannungskopfschmerz die Folge einer konstant angespannten Wirbelsäulenmuskulatur in der Nacht.

Der richtige Härtegrad ermöglicht die Erhaltung der natürlichen Doppel-S-Form der Wirbelsäule in jeder Schlafposition und sorgt so für eine Entlastung. Grund dafür ist die Punktelastizität einer Matratze. Dabei soll der Körper an den belasteten Stellen einsinken. Mit zunehmender Punktelastizität nimmt auch die ergonomische Funktion der Matratze zu, da die Wirbelsäule so an den richtigen Stellen gestützt werden kann.

Individuelle Schlafberatung in Würzburg

Passend zu den Massivholzbetten und Boxspringbetten aus unserem Sortiment ist es unser Ziel, im Rahmen einer Schlafberatung gemeinsam mit Ihnen die passende Schlafunterlage zu finden. Dabei spielen Ihre Größe, das Gewicht und natürlich auch Ihre Vorlieben eine besondere Rolle. Durch die individuelle Beratung sollen Rückenschmerzen, Allergien oder nächtliches Schwitzen reduziert werden und so für einen angenehmen Schlaf gesorgt werden. Auch hinsichtlich eines Partnerbettes beraten wir Sie ausführlich. Da jeder Mensch eine andere Unterstützung im Schlaf benötigt, empfehlen wir Ihnen bereits im Vorfeld zwei getrennte Matratzen.

Tags: Schlafen, Naturmatratzen, Matratzen, Schlafberatung