Anders Jacobsen - https://unsplash.com/@amjacobsen

Im Sortiment von „Das Bett“ in Würzburg: naturgesunde Decken von ELZA aus … Schafschurwolle

In den vergangenen Wochen standen die naturgesunden Decken aus dem Hause ELZA, einem im Schwarzwald beheimateten Traditionsunternehmen, das sich auf den Verkauf von Natur-Matratzen, Massivholz-Lattenrosten und Natur-Bettware spezialisiert hat, im Fokus unseres Blogs. Nach und nach haben wir Ihnen, unseren lieben Kund*innen, die verschiedenen Zudeckenfüllmaterialien inklusive ihrer Vorzüge für den gesunden nächtlichen Schlaf vorgestellt.

Hier waren zum einen Bettdecken dabei, die mit rein pflanzlichen Materialien wie etwa Maisvlies, Baumwolle oder TENCEL® befüllt sind und die demnach vor allem auch bei Veganern, die tierischen Produkten völlig entsagt haben, sehr beliebt sind. Zum anderen haben wir Ihnen Decken aus tierischen Naturfasern wie Wildseide oder solche aus Tierhaaren wie Yakhaar oder Kamelflaum vorgestellt.

Zum Abschluss unserer siebenteiligen Blogserie möchten wir Ihnen die Eigenschaften und Vorteile einer weiteren ELZA-Decke aus dem Bereich „Tierhaar“ vorstellen. Gemeint ist die qualitativ hochwertige Bettdecke, die mit feinster Schafschurwolle befüllt ist und Deckenkäufer*innen demnach mit ganz besonderen Eigenschaften zu beeindrucken weiß.

kbT-zertifizierte Schafschurwolle – von glücklichen, freilaufenden Merinoschafen aus Süddeutschland

Die Schafschurwolle, die ELZA für die Fertigung der naturreinen Bettdecken verwendet, ist kbT-zertifiziert und somit aus kontrollierter biologischer Tierhaltung. Sie stammt von glücklichen Merinoschafen, die im Süden Deutschlands freilaufend leben und ausschließlich lebend geschoren werden.

Bei der Schafschurwolle, die den Zudecken später als Innenleben dient, handelt es sich um das lang-stapelige, fein gekräuselte Rückenhaar der Schafe. Nach der Schur wird die Wolle mit einer Mischung aus Wasser, Soda und Seife aufwendig gewaschen. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass die Wolle naturbelassen bleibt. Das ist insofern wichtig, als dass dann ein Teil des Lanolins, durch das sich das Haar der Tiere auszeichnet, erhalten bleibt. Dieses Wollwachs trägt für eine der wichtigsten Eigenschaften von Produkten aus Schafschurwolle Sorge: Die Rede ist von ihrer außergewöhnlichen Selbstreinigungskraft.

Das im Tierhaar enthaltene Lanolin verleiht der Decke mit Schafschurwolle viele positive Eigenschaften

Im Ladengeschäft von „Das Bett“, das Sie im Herzen der Würzburger City, in der Spiegelstraße 15–17, finden, halten wir selbstverständlich auch die hochwertigen ELZA-Decken bereit, deren Bezug aus Feinbatist (100 Prozent Baumwolle) und deren Füllung aus 100 Prozent Wolle (kbT) gefertigt ist. Die Zudecke, die es in der Ausführung „Raute mit Randrolle“ gibt, ist dank der vielen Vorzüge, die sie allesamt den tollen Eigenschaften der Schafschurwolle zu verdanken hat, der perfekte Begleiter durch naturgesunde Nächte.

Zunächst einmal bestechen die Decken aus Schafschurwolle mit feuchtigkeits- und temperaturausgleichenden Eigenschaften. Die Zudecke kann sage und schreibe ein Drittel des Gewichts, das sie in trockenem Zustand wiegt, an Feuchtigkeit aufnehmen. Und das Beste daran ist, dass sich die Decke auch bei maximaler Feuchtigkeitsaufnahme nicht klamm und feucht anfühlt. Das liegt vor allem daran, dass das Material die durch nächtliches Schwitzen entstandene Feuchtigkeit schnell wieder an die Umgebung abgibt. Stattdessen sorgt die Decke für ein trocken-warmes Klima im Bett, und zwar indem sie die Wärme unter der Decke isoliert. Für all das sorgt unter anderem auch die dichte Struktur der Schafschurwollfaser sowie ihre lipide Oberfläche. Das Lanolin kann aber noch mehr als das: Es unterstützt die Selbstreinigung der Decke, indem es die im Schweiß enthaltenen Bestandteile wie Fett, Säure, Salz und Eiweiß absorbiert. Unangenehme Gerüche sucht man bei Decken mit Schafschurwolle deshalb meist vergeblich. Last but not least verfügt die Schafschurwoll-Decke über eine hervorragende Bauschkraft, ist elastisch und kuschelig weich.

All diejenigen unter Ihnen, die auf der Suche nach einer neuen Bio-Zudecke sind, sollten unbedingt einmal bei „Das Bett“ in Würzburg vorbeikommen. Hier finden Sie neben Naturmatratzen, Massivholzbetten, Bio-Boxspringbetten, Schlafsofas und Co. auch eine tolle Auswahl an qualitativ hochwertigen Decken von ELZA. Bezüglich der Frage, welches Deckenfüllmaterial nun am besten zu Ihnen und Ihrem nächtlichen Schlaf passt, können Sie sich gern umfangreich von unserem kompetenten Fachpersonal vor Ort beraten lassen. Eines ist jedoch sicher: Von Maisvlies über Wildseide bis hin zu Schafschurwolle – wir haben für jeden unserer Kund*innen genau die richtige Decke im Sortiment!

Kommen Sie vorbei und entdecken Sie! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Tags: Schlafen, naturgesundes Schlafen, Decken von ELZA