Rumana S -  https://unsplash.com/@rumana_

Im Sortiment von „Das Bett“ in Würzburg: naturgesunde Decken von ELZA aus … Wildseide

Ein erholsamer Schlaf zählt zu den wichtigsten Voraussetzungen für Gesundheit und Wohlbefinden. Hochwertige und natürliche Materialien im Schlafumfeld schaffen für einen guten und gesunden Schlaf die beste Grundlage. Die Schwarzwälder Traditionsmarke ELZA hat sich bei der Herstellung ihrer Produkte ganz der Verwendung natürlicher Materialien und nachwachsender Rohstoffe verschrieben. Damit entsprechen die Naturmatratzen, Massivholzbetten und Naturbettwaren in vollem Maße unserer Unternehmensphilosophie, mit der wir das naturgesunde Sortiment von „Das Bett“ in Würzburg aufgebaut haben.

In unserer kürzlich gestarteten Serie zum Thema ELZA-Bettdecken widmen wir uns den unterschiedlichen Materialien, mit denen die Natur-Decken aus dem Schwarzwald befüllt sind. Die Bettwaren, die sämtlich in solider Handwerkstradition und in biologisch-ökologischer Qualität hergestellt werden, sind mit Füllungen wie Baumwolle, Maisvlies, TENCEL® oder auch Tierhaaren wie Yakhaar erhältlich. Da jede Füllung unterschiedliche Schlafeigenschaften aufweist, empfehlen wir eine Beratung, um die für Ihre Schlafansprüche ideale ELZA-Bettdecke zu finden. Für ein derartiges Beratungsgespräch stehen wir Ihnen in unserem Ladengeschäft von „Das Bett“ in der Würzburger Innenstadt, Spiegelstraße 15–17, jederzeit gern zur Verfügung.

In unserem heutigen Blogtext stellen wir Ihnen eine weitere Materialvariante der ELZA-Bettdecken vor: die Füllung mit edler Wildseide.

Wie entsteht Wildseide?

Seide ist eine tierische Naturfaser, die aus den Kokons von Seidenraupen gewonnen wird. Diese bestehen aus Naturseidenfäden, welche die Raupen mithilfe einer speziellen Drüse am Maul produzieren und zur Verpuppung um sich wickeln. Die verschiedenen Raupenarten produzieren unterschiedliche Seidenqualitäten – die bekannteste und qualitativ hochwertigste darunter ist die Seide des Chinesischen Maulbeerseidenspinners Bombyx mori, der seinen Namen seiner ausschließlichen Futterquelle, den Blättern des Maulbeerbaums, verdankt.

Die wichtigste Unterscheidung zwischen Wildseide und Zuchtseide beginnt bei der Herstellung. Bei der Wildseidenproduktion dürfen die Raupen ihren Verpuppungsprozess abschließen und als Schmetterlinge schlüpfen, obwohl sie beim Schlüpfen den Kokon durchbeißen und damit den Seidenfaden beschädigen. Die leeren Kokons werden im Anschluss eingesammelt, gekocht und versponnen. Bei der Zuchtseidenproduktion hingegen werden die Kokons noch vor dem Schlüpfen eingesammelt, um zu verhindern, dass die Kokons beschädigt werden. Die darin befindlichen verpuppten Raupen werden mithilfe von heißem Wasser oder Wasserdampf getötet. Auf diese Weise bleibt der Seidenfaden in seiner ganzen Länge von bis zu 2000 Metern erhalten und kann vom Kokon abgehaspelt werden.

Aufgrund dieses entscheidenden Unterschieds im Herstellungsprozess, bei dem die Insekten nicht getötet werden, gilt die meist in tropischen und subtropischen Wäldern von wilden Seidenspinnern gesammelte Wildseide als die nachhaltigere Seide, die unbelastet von tierischem Leid ist.

Was zeichnet die Wildseidendecke aus?

Was die luxuriöse Wildseidendecke von ELZA so besonders macht, sind die für ein Schlafmaterial hervorragenden Eigenschaften ihrer Füllung. Denn Seide ist eine Naturfaser, die bis zu 40 Prozent ihres Eigengewichts aufsaugen kann – und das, ohne sich nass anzufühlen. Dabei wird die angesammelte Feuchtigkeit schnellstens wieder an die Umgebung abgegeben. Die atmungsaktiven Eigenschaften von Seide sorgen für ein angenehmes Schlafklima bei allen Umgebungstemperaturen, darüber hinaus fühlen sich Seiden-Bettdecken wunderbar leicht und geschmeidig auf der Haut an. Das luxuriöse Material ist zudem auch für Allergiker hervorragend geeignet.

Speziell ihre feuchtigkeits- und atmungsaktiven Eigenschaften machen die Wildseidendecke von ELZA zu einer guten Wahl für Menschen, die beim Schlafen schnell ins Schwitzen kommen. Als Ihre Experten zum Thema gesunder und natürlicher Schlaf beraten wir Sie selbstverständlich gern persönlich zu dem für Sie am besten geeigneten Füllmaterial. Bei einem Besuch vor Ort bei „Das Bett“ in Würzburg finden Sie eine große Auswahl an Bettwaren, die Sie mit allen Sinnen erleben können, um einen umfassenden Eindruck von den jeweiligen Eigenschaften zu gewinnen.

Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie!

 

Tags: Schlafen, naturgesundes Schlafen, Decken von ELZA