„Ausgeschlafen aufstehen“ – Vortragsabend am 17. Oktober 2019

Folgendes Szenario kennen leider viele von uns: Mit dem Klingeln des Weckers am Morgen schwant einem bereits Böses für den bevorstehenden Tag. Denn schon mit dem ersten Augenaufschlag stellt man fest, dass man mitnichten ausgeschlafen, erholt und voller Energie, sondern vielmehr unausgeschlafen, müde und schlapp ist.

An diesem körperlichen Zustand ändert sich schließlich auch über den Tag hinweg nicht viel. Ganz gleich, ob bei der Arbeit oder während der Betreuung der Kinder und/oder Erledigung des Haushaltes, man fühlt sich ausgelaugt und antrieblos, trinkt eine Tasse Kaffee nach der anderen und schleppt sich so durch den Tag. Besagte Tage, an denen man schlapp und unausgeschlafen ist, zeichnen sich oft bereits am Vorabend ab. Man ist zwar müde und geht zur gewohnten Uhrzeit ins Bett, kann aber dann erst einmal nicht einschlafen. Und auch wenn man nach langem Hin- und Herwälzen dann doch irgendwie in den Schlaf gefunden hat, schläft man unruhig, wacht ständig auf und fühlt sich am nächsten Tag wie gerädert.

Bei „Das Bett“, Ihrem Fachgeschäft rund um „naturgesundes und erholsames Schlafen“ wissen wir, dass diese schlaflosen und unruhigen Nächte inklusive der darauffolgenden Tage, an denen man wenig erholt und stattdessen müde und schlapp ist, nicht sein müssen. Unser Wissen möchten wir mit Ihnen teilen. Deshalb laden wir interessiertes Publikum und Betroffene herzlich zu unserem zweiten Vortragsabend im Herbst 2019 ein, bei dem das Thema „Ausgeschlafen aufstehen“ im Mittelpunkt stehen wird.

„Einschlafen – durchschlafen – erholt aufwachen … wie geht das?“ – Christian Fortner von „Dormiente“ klärt auf

Der zweite Vortragsabend mit dem Thema „Ausgeschlafen aufstehen“, der am Donnerstag den 17. Oktober 2019 bei „Das Bett“ stattfindet, steht wieder einmal ganz im Zeichen Ihres erholsamen nächtlichen Schlafs. Referent wird an diesem Abend Herr Christian Fortner sein, der nun schon seit vielen Jahren bei „Dormiente“ als Schlafberater und Spezialist für Schlafergonomie tätig ist.  

„Einschlafen – durchschlafen – erholt aufwachen … wie geht das?“ – Herr Fortner wird sich ab 18 Uhr etwa eine Stunde lang mit möglichen Ursachen für schlaflose Nächte auseinandersetzen und demnach Fragen wie der nach Störfaktoren im Schlafzimmer oder welchen Einfluss die „falsche“ Schlafzimmerausstattung inklusive Matratzen und Bettwaren auf den erholsamen Schlaf haben kann, beantworten. Weiterhin wird sich der Schlafspezialist von Dormiente mit den verschiedenen Schlafphasen des Menschen beschäftigen und der Frage nachgehen, inwieweit natürliche Materialien zu einem störungsfreien Schlaf beitragen können.

Neben Antworten zu möglichen Ursachen für einen unruhigen Schlaf und allerlei weiteren Informationen rund um das Thema „Schlafen“ bekommen die Zuhörerinnen und Zuhörer an diesem Abend selbstverständlich auch hilfreiche Tipps, Tricks und Lösungsansätze an die Hand, die ihnen zukünftig zu einem erholsamen Schlaf in der Nacht und einen fitten Start in den Tag verhelfen sollen.

Wie die übrigen drei Vorträge unserer Vortragsreihe im Herbst ist auch der Abend, an dem Christian Fortner zum Thema „Ausgeschlafen aufstehen“ referiert, für Sie kostenlos. Er findet in den Räumlichkeiten von „Das Bett“ in der Spiegelstraße 15–17 in Würzburg statt. Wenn Sie dem spannenden und informativen Vortrag beiwohnen möchten, dann bitten wir Sie, sich spätestens bis zum 10. Oktober 2019 entweder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0931/4041760 zu der Veranstaltung anzumelden.

PS: Unser Tipp: Nutzen Sie doch die Gunst der Stunde, um sich an diesem Abend im qualitativ hochwertigen Natur-Sortiment von „Das Bett“ umzuschauen. Vielleicht finden Sie ja das eine oder andere Utensil, das fortan zu Ihrem naturgesunden und erholsamen Schlaf beiträgt.

Tags: Vortragsreihe im Herbst